Verfasst von: huangdi | 18. August 2008

Into the Wild (Soundtrack)

Ich bin ein großer Fan von Pearl Jam. Auch und gerade die jüngeren Alben höre ich immer wieder, was nicht zuletzt an der wundervollen Stimme vom Sänger Eddie Vedder liegt. Dieser hat letztes Jahr den Soundtrack zum Aussteiger-Drama „Into the Wild“ veröffentlicht.

Das Album ist sehr kurz, nur knapp über einer halben Stunde. Allerdings gibt es kein Füllmaterial, jedes Lied ist eine Klasse für sich. Sparsam instrumentiert, meist von einer akustischen Gitarre oder einer Ukulele, kommen die Lieder schnell auf den Punkt – mit klaren, wunderschönen Melodien, die nie in die Länge gezogen werden. Eddie Vedder singt großartig, selten war seien Stimme auf Pearl Jam-Alben klarer.

Wer einen Hang zu melancholischer, ruhiger Rockmusik hat, sollte diesen Soundtrack zumindest Probe hören. Mein Anspieltipp ist das fantastische „Long Nights“ – Gänsehaut garantiert (hier passt selbst diese Klischeephrase).

Advertisements

Responses

  1. […] großer Dauerbrenner ist Eddie Vedder, meist in Form seiner Band Pearl Jam. Für den klasse Film “Into the Wild” hat Vedder nun ein Soloalbum vorgelegt, dass trotz oder gerade wegen seiner Kürze unglaublich […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: